SEO Blog Österreich (eMagnetix)

Alles rund um Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing

PR Update fehlerhaft?

Vergangenes Wochenende war es wieder mal soweit: Das von vielen Webmastern und SEOs lang ersehnte PR-Update hat stattgefunden, jedoch für einige mit einem bitteren Ende. Mittlerweile ist aber nicht ausgeschlossen, dass es ein Problem bei der Anzeige in der Google Toolbar gibt…

Grund für diese Annahme ist, dass bei sehr vielen Websites der PR gesunken ist, manche sprechen auch von einer allgemeinen „PR-Abstufung„, was ich aber für übertrieben und vielleicht auch etwas zu voreilig empfinde, denn bei einigen eigenen und auch fremden Seiten ist mir aufgefallen, dass manche Seiten gar keinen PR(also nicht PR0 sondern „no PageRank information available„) haben. Das trifft sowohl für jüngere als auch ältere, für unoptimierte und optimierte Dokumenten bzw. Domains zu – sprich man kann keinen Zusammenhang erkennen. Nachtrag: Und all diese Seiten sind selbstverständlich im Index.

Selbst Adam Lasnik hat auf Webmasterworld angekündigt, das PR Update noch mal prüfen zu lassen. Und was lernen wir daraus? …… gar nichts, denn der PR ist für das Rankings unwichtig (ich gebe zu, für den einen oder anderen Tausch ist ein hoher PR sicher vorteilhaft 😉 ) und nur weil Google mal wieder etwas hustet, sollte man nicht gleich den Kopf verlieren. Die Devise lautet: Abwarten!

Weitere Infos auch auf , bei jojo und seomarketing blog.


Autor:

Bookmarking:

SEO News
SEOigg it!
Mister Wong
Mr.Wong
Linkarena
Linkarena
del.icio.us
del.icio.us
Webnews
Webnews
YiGG
YiGG





Mehr zu diesem Thema hier im Blog

8 Reaktionen zu “PR Update fehlerhaft?”

  1. ricdes

    Ich hoffe echt Google schaut sich das nochmals an. Kann ja nicht angehen, dass ich mit etlichen neuen Backlinks einen niedrigeren PR habe als früher…

  2. admin

    Naja, glaube fast nicht mehr, dass da noch was kommt. Einfach 3 Monate warten 😉

  3. Wenn der PageRank fällt

    […] Ressourcen: Google stuft den PageRank runter von Mario Fischer sowie eine kontroverse Stimme unter PR Update fehlerhaft?, einem SEo-Blogger aus Österreich, dessen Ansichten ich nicht […]

  4. Frederic

    Ich glaube, dass durch die „Denunziantenaktion“ von Matt Cutts einfach PageRank aus den US für den deutschen Markt fehlt. Machen wir uns doch nichts vor: Alle PR starken SEO-Domains kaufen Links aus den USA, damit der so gewonne PR7 hier in Deutschland/Österreich für viel Geld verhöckert werden kann. Ich glaube, dass gerade solche Ami-Seiten „geflagged“ wurden und den PR nicht mehr 100% weitergeben… sprich: dem deutschen Markt fehlt PR. Bei meinen Seiten sind durch dieses Update auch ein paar „0“er-Seiten hinzugekommen, die noch hervorragend im Index gelistet werden – und ich kann da beim besten Willlen kein System hinter dem Nullen der Seiten finden. Mich persönlich juckt das eigentlich nicht. Es fängt dann aber schon schnell an zu jucken, wenn „seriöse“ Linkpartner sich beschweren, dass der PR gesunken ist *grrml* so long, auf ein PR-freies SEO-leben 😛

  5. admin

    Für mich persönlich spielt der PR keine Rolle, aber es gibt genug andere, für die der PageRank das wichtigste Kriterium darstellt.

  6. Sebastian

    Der PageRank ist halt immer noch die Leitwährung für Linkverkäufer und Linkpartnerschaften… („Hast Du ‚nen 5er Footerlink? Hier, kriegst Du zwei 3er… sind dafür Links aus dem Content…? Danke“)…

    Und solang der existiert ist der seriöse Linkaufbau über themenrelevante Verlinkung kaum möglich, das man ja auch so Links bequem an nicht-themenrelevante Seiten für teuer Geld verkloppen kann. Sollte Google dern PR abschaffen, dann würde das Netz sich wieder viel mehr verdichten und echte Themen-Website-Netzwerke würden sich zusehends herauskristallisieren… mehr Qualität wäre die Folge und der Suchende könnte endlich wieder surfen und würde auf den Startseiten nicht mehr durch skurile Textlinkwüsten geschickt à la:
    „Auto kostenlos“, „Suchmaschinenoptimierung TOP 10″, „Kreditkarte ohne Schufa“….

    *Grusel*

    Grüße aus Berlin 😉

  7. Alessandro

    Hello, na ich bin gespannt wie das aktuelle PR Update sein wird,
    ich bin sicher d. google schlauer geworden ist, bzw. genauer – aber von einer Abschaffung würde ich abraten (eine ALLE sind gleich Gesellschaft – wäre unvorteilhaft)…
    ich kenne auch jemand der hatte vor einer Woche noch PR5, nun steht er auf 0, die Seite wurde optimiert, was nun die nächsten Wochen passiert, wird sich weisen – aber in google kann er noch gut gefunden werden…

  8. AJ

    Hallo…

    hat sich bei Euch schon etwas getan…? heute hat der googlebot wieder auf einer Vielzahl von Domains zugegriffen in AUT.

Einen Kommentar schreiben