SEO Blog Österreich (eMagnetix)

Alles rund um Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing

Eine optimierte Website ist urheberrechtlich geschützt

Kaum zu glauben was ich heute bei suchmaschinentricks entdeckt habe – Stefan berichtet dort in einem Beitrag von einem Urteil des Oberlandesgerichts Rostock, das besagt, dass suchmaschinenoptimierte Webseiten urheberrechtlich geschützt sein können.


HTML-Seiten werden nicht als Computerprogramme angesehen und unterliegen deshalb auch nicht dem Urheberrechtsgesetz. So weit so gut! Aber durch die Gestaltung der Texte auf der betroffenen Website, schaffte es diese auf die vorderen Plätze bei google.de und daraus ergibt sich eine urheberrechtliche Schutzwürdigkeit der Seiten.

Von welchen Suchbegriffen hier die Rede ist, wird nicht angegeben, dafür aber die Anzahl der Treffer – so ca. 10 000 bis 12 000. :) Tja, anscheinend ist ein SEO nicht nur ein Suchmaschinenoptimierer, sondern auch ein Literat, Dichter, Schriftsteller, Künstler, …Yeah.

Das Gericht ließ sich auch nicht von ihrer Meinung abbringen, als die Verteidigung darauf hingewiesen hat, dass eine Platzierung auf den vorderen Plätzen von mehreren Faktoren abhängig ist und nicht nur auf Grund des Inhalts zustande kommt.

Eigentlich erschütternd dieses Urteil. Haben die keinen Sachverständigen beigezogen? Interessant wäre auch noch, ob nun die gesamt Webpräsenz geschützt is oder nur die Seiten bzw. Unterseiten, die gut ranken. 😉


Autor:

Bookmarking:

SEO News
SEOigg it!
Mister Wong
Mr.Wong
Linkarena
Linkarena
del.icio.us
del.icio.us
Webnews
Webnews
YiGG
YiGG





Mehr zu diesem Thema hier im Blog

4 Reaktionen zu “Eine optimierte Website ist urheberrechtlich geschützt”

  1. Andreas

    Nun, ich weiß nicht wie das dt. Urheberrecht ist, aber aus österr. Sicht eigentlich sonnenklar diese Entscheidung. Es handelt sich hier um eine eigentümliche geistige Schöpfung, daher zieht das Urheberrecht (siehe z.B. Telering).

    Für Computerprogramme ist das Urheberrecht sogar lockerer (aber HTML ist kein Programm sondern nur eine Auszeichnung), siehe §40a UrhG.

  2. admin

    nunja, soviel ich weiß ist das Urheberrecht in Ö bzw. die „geistigen Schöpfungen“ in Literatur, Tonkunst, Datenbanken, Werke der bildenden Kunst und in Filmkunst unterteilt. Computerprogramme fallen unter Sprachwerke und diese unter Literatur.
    Also so klar ist das meiner Meinung nicht.

  3. links for 2007-07-15 | Patrick Kempf

    […] Eine optimierte Website ist urheberrechtlich geschützt | Der SEO Blog aus Österreich (tags: seo recht internetrecht) […]

  4. Hannes

    Was ich nicht ganz nachvollziehen kann ist, was da jetzt urheberrechtlich geschützt sein soll? Sind es die Keywords, der gesamte Code, der Text?

    Also Text war immer schon urheberrechtlich geschützt, wie Andreas richtigerweise schon erwähnte, Design ist es ebenso – die meta-tags selbst wohl kaum 😉 Inhalt der metatags kommt drauf an: description ist garantiert geschützt da geistige Schöpfung, keywords wohl eher auch nicht. Also was jetzt 😉

    Hab mir auch den Artikel von Stefan durchgelesen, kann aber da nichts finden, was näher Aufschlüsse geben lässt?

Einen Kommentar schreiben