SEO Blog Österreich (eMagnetix)

Alles rund um Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing

Google Maps: „Hakenkreuz“ auf US-Stützpunkt

Etwas off topic, aber das muss ich bringen. Wenn man sich den Militärstützpunkt Naval Base Coronado in Google Maps ansieht, traut man seinen Augen nicht. Hier ein Screenshot:

Hier geht’s direkt zu Google Maps.

Der Complex 320-325 sieht von oben wie ein Hakenkreuz aus! Das Gebäude wurde zwischen 1967 und 1970 konstruiert und angeblich war es ein „Versehen“ der Planer bzw. ein unglücklicher Zufall, dass die Anordnung der einzelnen Gebäude aus der Luft so aussieht.
So etwas kann doch nicht aus „Versehen“ passieren! Aber ich denke deswegen haben sicher einige den Job verloren.

Die US Navy hat nun beschlossen, das Gebäude umbauen zu lassen. Mehr dazu bzw. über den Stützpunkt bei wikipedia. Nicht schlecht, was durch Google Maps so alles ans Tageslicht kommt.


Autor:

Bookmarking:

SEO News
SEOigg it!
Mister Wong
Mr.Wong
Linkarena
Linkarena
del.icio.us
del.icio.us
Webnews
Webnews
YiGG
YiGG





Mehr zu diesem Thema hier im Blog

5 Reaktionen zu “Google Maps: „Hakenkreuz“ auf US-Stützpunkt”

  1. Markus

    ein Versehen, natürlich. Auf dem Plan kann man sowas natürlich unmöglich erkennen…

  2. anonym

    Nach mehr als 30 Jahren fällt den Herrschaften ein, das Gebäude umbauen zu lassen, dass ist echt dreist!!!

  3. anonym

    Da kann ich Nachhilfelehrer nur recht geben… HEFTIG!

  4. memi

    diese Konstruktion wird sicherlich nicht die einzige,mit einer derartigen Satelitansicht, sein. Bei der ist es bloß interessant dass es zugleich ein US Stützpunkt ist.

  5. dodo

    soweit ich weiß durfte der private flugverkehr da auch nicht drüber fliegen

Einen Kommentar schreiben