SEO Blog Österreich (eMagnetix)

Alles rund um Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing

Suchmaschinenoptimierung Preise

Das Thema ist wohl ein „Dauerbrenner“ und aus aktuellem Anlass möchte ich die Diskussionen zu den Kosten einer Suchmaschinenoptimierung auch hier im Blog wieder aufgreifen.

Die Preise der einzelnen Anbieter variieren nach wie vor sehr stark – die Angebote reichen von 100 Euro bis nahezu unendlich und leider werden dadurch immer wieder viele Kunden zu Fehlinvestitionen verleitet – getreu dem Motto „Wer billig kauft, kauft doppelt“. Auch in der Vergangenheit wurde das Thema in den diversen Blogs schon häufig diskutiert.

Auf akadmie findet man nun einen Artikel, der die Kosten einer Suchmaschinenoptimierung beschreibt bzw. diverse Abrechnungsmodelle vorstellt. Ich teile zwar nicht alle Aussagen die dort getätigt werden, zum Beispiel die Anmerkung „Stundensatz 1000 Euro“, und habe deswegen auch gezögert darüber zu bloggen, aber auf Grund einiger aktueller Ereignisse habe ich mich doch noch dazu entschlossen.

Wer SEO als Dienstleistung anbietet wird das Problem kennen: Kunden kommen meist mit völlig falschen(und zu niedrigen) Preisvorstellungen, die oft durch die vielen unseriösen Angebote á la 100 Euro begründet sind. Es ist nicht leicht, die Kunden von der komplizierten Materie SEO zu überzeugen(vor allem wenn diese bereits nach Bekanntgabe des Preises völlig abblocken) und auch vor allem diese darauf hinzuweisen, dass man für 100 Euro nicht die selbe Leistung bekommt wie für 1000 Euro. Wer professionelle Leistung wünscht, muss auch bereit sein dafür entsprechende Preise zu zahlen. Dazu möchte ich ein Zitat von John Ruskin bringen, auf das ich über den den sos Blog aufmerksam geworden bin:

„Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.
Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.“

Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen.


Autor:

Bookmarking:

SEO News
SEOigg it!
Mister Wong
Mr.Wong
Linkarena
Linkarena
del.icio.us
del.icio.us
Webnews
Webnews
YiGG
YiGG





Mehr zu diesem Thema hier im Blog

4 Reaktionen zu “Suchmaschinenoptimierung Preise”

  1. Seo Breisgau schenkt euch 153 Social Bookmarkings

    […] Blogschrott.net » Blog Archive » Suchmaschinenoptimierung Ha.. Suchmaschinenoptimierung Preise |Der SEO Blog in Österreich Suchmaschinenoptimierung mit Joomla | milkstyle Webdesign Blog Content/Inhalt für […]

  2. Chris

    Ist 1.000 Euro für eine richtige Suchmaschinenoptimierung nicht zu wenig? Naja ich denke nur an folgendes.

    1.) Gute Suchmaschinenoptimierung geht nur manuell (also via Hand)
    2.) Es dauert etliche Monate, um sauber und sicher die Domaine zu optimieren

    und zu guter letzt ist die offpage-optimierung nicht alles. Es gibt noch die onpage-optimierung. Je nach Programmierstil dauern Änderungen schon mal.

  3. Klaus

    @Chris: Natürlich hängt es immer vom Projekt ab und da können auch 1000 Euro zu wenig sein. War auch nur als Beispiel gedacht.

  4. Chris

    @Klaus:
    Ok. Ich dachte schon 😉

Einen Kommentar schreiben