SEO Blog Österreich (eMagnetix)

Alles rund um Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing

Google empfiehlt Kommentar-Spam

Sistrix hat ein Interview mit dem deutschen Search Quality Team geführt und durchaus interessante Antworten erhalten.

Vor allem folgende Passage ist erwähnenswert:

Wichtig ist vor allem, in der entsprechenden Community aktiv zu sein, etwa über das Posting von Kommentaren in themenrelevanten Foren und Blogs.

Google empfiehlt bzw. toleriert Kommentar-Spam ? He he :)


Autor:

Bookmarking:

SEO News
SEOigg it!
Mister Wong
Mr.Wong
Linkarena
Linkarena
del.icio.us
del.icio.us
Webnews
Webnews
YiGG
YiGG





Mehr zu diesem Thema hier im Blog

7 Reaktionen zu “Google empfiehlt Kommentar-Spam”

  1. EloKoN

    Das hat nichts mit Spam zu tun – es soll ja auch themenrelevant sein.

  2. Ruft Google zu Kommentarspam auf? | DRISOL

    […] ich es beim Überfliegen des Interviews gar nicht so richtig mitbekommen, aber Klaus hat es in seinem SEO-Blog  nochmal aufgegriffen und die entsprechende Stelle aus dem Interview entsprechend zititert. Auf die […]

  3. Christoph C. Cemper the Marketing Fan

    ditto EloKon – steht kein Wort von Spam und damit unerwünschten/Offtopic kommentaren…. da wolltest was rauslesen, was nie gesagt wurde…

  4. Klaus

    War auch nicht wirklich Ernst gemeint. 😉

  5. Andreas

    Ist schon klar, dass viel Spam passiert, aber alles an Kommentaren ist ja nicht gleich Spam. Dafür gibt es ja auch so Softwaren wie Akismet in WordPress usw.
    Es wird immer Raum für Betrug/Spam/falsche Links sein, dass kann Google nie ganz ausmerzen. ist auch imho gut so.

  6. Björn Hahnefeld

    Im Endeffekt geht da Google einen recht cleveren Weg:
    Die Blogs werden meist moderiert und aus rechtlichen Gründen wird der Betreiber Spam oder Beleidigungen entfernen.

    Von daher ist Google auf der sicheren Seite, wenn es Blogs mehr Bedeutung beimisst als anderen Links. Hat schon jemand auch an diesen Aspekt geacht?

  7. Christian

    Ich muss hier Christoph eindeutig recht geben. Man kann die Seiten in Foren etc. erwähnen, solange es kein Spam ist. Da haste sicherlich etwas herausgelesen, was nicht gemeint gewesen ist.

    @Björn
    Denke diese Zeit ist eher vorbei und war mal. Denke mal das die Trust-Seiten zurzeit am meisten bringt.

Einen Kommentar schreiben