SEO Blog Österreich (eMagnetix)

Alles rund um Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing

Google Caffeine – die nächste Generation


Google hat Mitte August die Einführung einer neuen Suche bzw. Architektur unter dem Namen „Google Caffeine“ angekündigt, an der seit vielen Monaten bzw. Jahren gearbeitet wird und somit fand das SEO Sommerloch heuer ein abruptes Ende. 😉 Doch was steckt hinter Caffeine und was bedeutet das für Webmaster und SEOs?

Das bevorstehende Update der Google Suchinfrastruktur wird hauptsächlich Folgendes verbessern:

  1. Schnelligkeit: Google wird die SERPs (noch) schneller generieren.
  2. Genauigkeit: Die Ergebnisse sollen genauer werden.
  3. Größe: Es werden mehr Seiten als bisher von Google erfaßt was vermutlich die Bedeutung des Long Tails weiter erhöhen wird.

Während Bing zum Großteil auf das hübsche User Interface setzt, bleibt dies bei Google unberührt und stattdessen wird sozusagen die Maschine unter der Haube leistungsfähiger gemacht. Hier scheint Google genau zur richtigen Zeit eine Antwort auf Bing zu liefern, obwohl ich glaube, daß dieses Update bzw. die Vorbereitungen dazu schon Jahre laufen.

Der Otto Normalsucher wird kaum oder gar nichts von dieser Veränderung merken, wohl aber viele Webmaster und SEOs. Man kann Google Caffeine schon mal hier testen (Inklusive Möglichkeit ganz unten um Google seine Unzufriedenheit mitzuteilen falls die eigene Seite nicht dort ist wo man sie gerne hätte :) ).
Update 10.11.2009: Die Abfrage ist nicht mehr verfügbar, weitere Infos hier

Auch hier findet man ein weiteres Tool, wo man die alten und neuen Ergebnisse direkt nebeneinander vergleichen kann. Die momentane Zuverlässigkeit der Caffeine Resultate für den deutschsprachigen Raum im Test-Tool sind aber umstritten.

Zusammenfassend kann man sagen, daß alles noch sehr unklar ist wie sich die SERPs verändern werden – Fakt ist aber, daß sich diese verändern werden. Unternehmen, die vom Suchmaschinentraffic abhängig sind, sollten als Vorsichtsmaßnahme eine AdWords Kampagne vorbereiten, um mögliche Rankingverluste ausgleichen zu können.

Es scheint so, daß die Universal Search in Google Coffeine nicht mehr so prominent platziert ist wie bisher bei manchen Begriffen – ob dies auch nachher so sein wird, bleibt abzuwarten.

P.s. Wann Google Coffeine live gehen wird, ist momentan auch noch unklar.


Autor:

Bookmarking:

SEO News
SEOigg it!
Mister Wong
Mr.Wong
Linkarena
Linkarena
del.icio.us
del.icio.us
Webnews
Webnews
YiGG
YiGG





Mehr zu diesem Thema hier im Blog

Eine Reaktion zu “Google Caffeine – die nächste Generation”

  1. Alleskroatien

    Ich habe gerade diese comparecaffeine getestet, ist ja mega interessant, so wie ich das sehen kann geht fast alle Unterseiten nach oben, mein Hauptseite aber zurück, ich vermute das hängt mit dem größeren Wettbewerb zusammen?

    Wird Content ein höhere Bewertung in caffeine erhalten, oder ist immer noch in links was oben stehen wird?

    Gruss, Morten

Einen Kommentar schreiben