SEO Blog Österreich (eMagnetix)

Alles rund um Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing

SMX New York Rückblick

Vergangene Woche war ich von 4. bis 6. Oktober auf der SMX East in New York City – eine perfekt organisierte Konferenz mit guten Speakern und Moderatoren. In Summe ein gelungener Event mit einigen interessanten News bzw. Tipps und Diskussionen.

Die einzelnen Sessions werde ich hier nicht mehr zusammenfassen – die live Blogs findet man hier.

Je nach gewählter Session und „Schwierigkeitsgrad“ (Sessions waren mit „any“, „intermediate“ und „expert“ gekennzeichnet) waren die Inhalte mehr oder weniger ansprechend. Ganzheitlich betrachtet wurde auf der Konferenz aber ein guter Themenmix geboten und von Basic-Facts bis hin zu den Latest News war eigentlich alles dabei – auch dem „brandheißen“ Thema Instant wurden mehrere Sessions gewidmet.

Hier kurz in einigen Stichworten welche Erkenntnisse in den USA bisher zu Instant vorhanden sind:

  • Keine größeren Auswirkungen auf SEO
  • Optimierung auf Google Suggests bedeutet mehr Traffic
  • Google: „no ranking changes“
  • In Europa Instant für alle User innerhalb der nächsten Monate verfügbar
  • Klickverhalten(Eyetracking Studie) in SERPs unverändert – Aufmerksamkeit der User hat sich nur weiter nach unten verschoben
  • Traffic-Zunahme im Longtail, variiert aber weniger
  • Universal Search wird noch wichtiger
  • Achtung bei gesperrten Begriffen bzw. Ähnlichkeit zu diesen: Beispiele „naked“ oder „nudeln“

Ein zentrales Thema der SMX war Local Search – in den USA ist die lokale Optimierung mittlerweile sehr wichtig geworden und es wird nur eine Frage der Zeit sein, bis sich dieser Trend auch bei uns durchsetzt (obwohl es natürlich auch jetzt schon bei uns praktiziert wird).

Twitter & SEO:
In einer Session wurde erwähnt, dass Google bei Verlinkungen aus Twitter den Title-Tag der Zielseite als Linktext wertet – nachvollziehbar, denn auf Grund der URL Shortener können Suchmaschinen keine Informationen aus den Links in Twitter generieren.

Außerdem kann Twitter bei der Indexierung in Suchmaschinen helfen – wenn man eine URL rasch in den Suchmaschinenindex befördern möchte, einfach die URL twittern und somit erfassen diese die Suchmaschinen noch schneller.

Zum Abschluss noch einige Impressionen von der SMX und natürlich von New York City:


Autor:

Bookmarking:

SEO News
SEOigg it!
Mister Wong
Mr.Wong
Linkarena
Linkarena
del.icio.us
del.icio.us
Webnews
Webnews
YiGG
YiGG





Mehr zu diesem Thema hier im Blog

Eine Reaktion zu “SMX New York Rückblick”

  1. Going Here

    Going Here

    SEO Blog Österreich (eMagnetix) » Blog Archiv » SMX New York Rückblick

Einen Kommentar schreiben