SEO Blog Österreich (eMagnetix)

Alles rund um Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing

SEO ist tot sagt Der Standard

Wie schon so oft in der Vergangenheit wird Suchmaschinenoptimierung wieder einmal tot geredet – dieses Mal von dem „Experten“ Ben Elowitz im Standard.

Wenn man sich den Artikel „Suchmaschinenoptimierung ist Schnee von gestern“ durchliest, kann man eigentlich nur den Kopf schütteln auf Grund der Halbwahrheiten die der „Experte“ hier verbreitet und um so mehr verwundert es mich, dass so ein Beitrag ohne weitere Expertenmeinungen im Standard veröffentlicht wird.

Ich möchte nur auf eine Passage näher eingehen:
„Schon heute kommt ein Großteil des Traffics auf Webseiten von sozialen Netzwerken – oft mehr als von der klassischen Suche“

Alleine diese Aussage zeigt wie wenig der „Experte“ die Materie kennt denn genau das Gegenteil ist der Fall – vlt. gibt es das eine oder andere Projekt deren primäre Besucherquellen soziale Medien sind, aber das gilt ganz bestimmt nicht für die Mehrheit!

Oliver vermutet dahinter einen Linkbait von Herrn Elowitz – ich bezweifle das denn wer möchte sich durch einen Artikel im Standard seine Reputation ruinieren. 😉


Autor:

Bookmarking:

SEO News
SEOigg it!
Mister Wong
Mr.Wong
Linkarena
Linkarena
del.icio.us
del.icio.us
Webnews
Webnews
YiGG
YiGG





Mehr zu diesem Thema hier im Blog

4 Reaktionen zu “SEO ist tot sagt Der Standard”

  1. Steffen

    Ich finde SEO ist immer noch ein wichtiges Thema in Bezug auf Kundengewinnung

  2. Jule

    Als Linkbait wäre dieser Artikel tatsächlich keine gute Idee. Man könnte zwar denken lieber negative Aufmerksamkeit als keine Aufmerksamkeit, aber auch für Linkbaits gibt es Grenzen. Ich finde die sum ist immer noch die Hauptnavigation durch das WWW und das wird sich wenn dann nur sehr langsam ändern. Wahrscheinlich wird SEO sowieso zuerst in den USA sterben.

  3. Nep-Rec DESIGN

    SEO wird nie tot sein, die Taktiken werden sich einfach schneller ändern.
    Bald wird keine H1-H2-H3, unique content, linkaufbau usw mehr reichen. Wir müssen neue Wege gehen.
    Die Zukunft heißt Social Media in Verbindung mit der guten alten Taktik

  4. Christoph Kluge

    Wer verdient wirklich mit SMM mehr Geld als mit SEO und SEM? Wohl eher nur ein kleiner Teil der Unternehmen. Ich bin eher der Meinung dass der Hype um Facebook und Co bald abflauen wird. Wünsche allen Agenturen, die exklusiv auf dieses Pferd setzen schon jetzt viel Glück 😉

Einen Kommentar schreiben