SEO Blog Österreich (eMagnetix)

Alles rund um Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing

Negative SEO

Unter dem Begriff „Negative SEO“ versteht man die beabsichtigte Verschlechterung der Platzierungen (der Konkurrenz) in Suchmaschinen. Viele behaupten dass dies eigentlich nicht möglich ist und auch Google selbst hat dies lange so dargestellt.

Aber seit den vielen Updates von Google in der letzten Zeit, allen voran Penguin, hat dieser Begriff einen ganz anderen Stellenwert erhalten denn nun säubern viele Website-Besitzer ihr Linkprofil in der Angst vor Abstrafungen. Fast täglich erhält man Nachrichten, in denen entweder um Linktextänderungen oder Linklöschungen ersucht wird.

Da kann man nur sagen dass Google das Ziel wohl erreicht hat mit der Panikmache durch die Benachrichtigungen über unnatürliche Links. Gerade erst Ende letzter Woche bzw. Anfang dieser Woche wurden wieder Nachrichten verschickt.
Nun denken sich natürlich viele: Wenn mir selbst solche Links schaden können, dann kann ich doch so auch meiner Konkurrenz schaden … ja, das ist auch (unter gewissen Umständen) richtig.

    Ein Beispiel aus der Praxis:

Ich wurde um Hilfe gebeten, da in letzter Zeit die Rankings einer Domain stetig gefallen sind. Betroffen war jedoch nicht die ganze Domain, sondern nur ein gewisser Bereich bzw. eine URL. Bei einer genaueren Analyse dieser habe ich eine Menge an Spam Links zu dieser URL entdeckt, zum Großteil waren es Pornoseiten und dort wurde die betroffene URL auch als Pornoseite deklariert.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. :)


Autor:

Bookmarking:

SEO News
SEOigg it!
Mister Wong
Mr.Wong
Linkarena
Linkarena
del.icio.us
del.icio.us
Webnews
Webnews
YiGG
YiGG





Mehr zu diesem Thema hier im Blog

3 Reaktionen zu “Negative SEO”

  1. Ralf

    Ja, Google weckt gerade böse Geister, und wird für noch mehr Konfusion sorgen, wenn sie dann wieder versuchen dem Algo beizubringen, wie dieser dass rausrechnen soll ;o) Es bleibt spannend! Gruß. Ralf

  2. Martin

    Ja, da herrscht grad eine Menge Unsicherheit unter Website-Betreibern. Mal schauen, was die Zukunft hier bringt.

  3. Google Disavow Links Tool | SEO Blog Österreich (eMagnetix, Klaus Hochreiter)

    […] bleibt die Frage ob mit dem Disavow Tool auch negative SEO betrieben werden kann, denn wenn viele User eine bestimmte Linkquelle über dieses Tool melden, […]

Einen Kommentar schreiben