SEO Blog Österreich (eMagnetix)

Alles rund um Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing

Wer kennt SEO?

Danny Richman hat eine Befragung unter 1.000 US-Amerikanern durchgeführt und verschiedene Fragen zum Thema SEO bzw. Google Ranking gestellt. Dabei sind einige sehr interessante Ergebnisse zum Vorschein gekommen.

60% der Befragten konnten mit dem Begriff SEO nichts anfangen bzw. kannten die Bedeutung nicht –> d.h. aber im Umkehrschluss dass immerhin 40% wussten was SEO ist. Meiner Meinung ist das doch ein recht beachtlicher Wert.

Bei der Frage nach relevanten Rankingfaktoren wurden folgende Antworten am häufigsten genannt:
• 56% Relevanz zwischen der Website und dem Suchbegriff
• 49% Popularität im Sinne der Anzahl der Besucher der Website
• 33% Durchklickrate

Nur 18% waren der Meinung dass Links eine Rolle spielen und nur 13% glaubten dass Social Signals relevant sind.

Weiters sagten 44% der Befragten dass sie eine TOP platzierte Website in Google als vertrauenswürdig einstufen und 59% gaben an primär auf den Erstplatzierten zu klicken. 63% klicken lieber auf die organischen als auf die bezahlten Ergebnisse.

Doch etwas überraschend sind die Ergebnisse im Bereich Social Media ausgefallen: Für 76% der Befragten sind die Empfehlungen oder Likes aus dem eigenen Netzwerk nicht hilfreich oder sinnvoll was eigentlich vielen anderen Studien widerspricht welche den Einfluss von Freunden und Bekannten bei Entscheidungen darstellen.
Vielleicht möchte aber der User von diesen Einflüssen in der Google-Suche (noch) verschont bleiben und sich sozusagen zuerst eine „objektive Meinung einholen“ oder er ist die Social-Anreicherung der Google SERPs lediglich noch nicht gewöhnt.

Die Rollenverteilung bleibt wohl auch in der nächsten Zeit unverändert. Google = Suchmaschine und Social Networks wie FB = Kommunikationsmittel und kein Tool um nach Produkten zu suchen – 83% waren dieser Meinung.

Das ist für Google prinzipiell eine gute Nachricht denn die Suchmaschine wird wohl auch in den nächsten Jahren die unangefochtene Nr. 1 bleiben. Aber es zeigt auch wie schwer es werden wird das eigene Netzwerk Google+ „unters Volk zu bringen“ damit auch die Masse es nutzen will.

Fazit:
Die Studie zeigt einmal mehr wie extrem wichtig SEO ist … aber auch – wenig überraschend – dass die Bekanntheit von SEO sehr gering ist. Interessant und z.T. unerwartet sind die Aussagen zu Social Signals und somit ein klarer Gegenbeweis dafür, dass Links als Rankingfaktor tot sind oder bald sein werden…

Details zur Studie findet man hier: http://www.seotraininglondon.org/what-do-the-public-understand-about-search/


Autor:

Bookmarking:

SEO News
SEOigg it!
Mister Wong
Mr.Wong
Linkarena
Linkarena
del.icio.us
del.icio.us
Webnews
Webnews
YiGG
YiGG





Mehr zu diesem Thema hier im Blog

Eine Reaktion zu “Wer kennt SEO?”

  1. Monika

    Es kann nun mal nicht jeder alles Wissen, so wie manche Menschen über Seo bescheid wissen oder auch nicht, wissen sie in anderen Dingen wiederum mehr als diejenigen die was von SEO verstehen. Wer sich allerdings für SEO oder Online Marketing interessiert, ist schon mal hier auf dem richtigem Weg dies alles zu lesen. Aber jeder wie er will :)
    Lg, Monika

Einen Kommentar schreiben