SEO Blog Österreich (eMagnetix)

Alles rund um Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing

Wo steht SEO?

Die Ergebnisse des „SEO Monitor 2013“ von Barketing & HTW Berlin zeigen, dass für 67 % der befragten Unternehmen SEO innerhalb des Online-Marketing-Mix auf Platz 1 steht.  SEO hat somit den höchsten Stellenwert. 

Weitere Plätze im Online-Marketing-Mix:

  • Platz 2: SEA  mit 57 %
  • Platz 3: E-Mail-Marketing mit 46 %
  • Platz 4: Social Media Marketing mit 33 %
  • Platz 5: Affiliate Marketing mit 29 %
  • Platz 6: Display Advertising mit 21 %
  • Platz 7: Mobile Marketing mit 16 %

Betrachtet man konkrete Optimierungsmaßnahmen genauer, ergibt sich folgende Hierarchie:

  1. OnPage-Maßnahmen (81 %)
  2. OffPage-Maßnahmen (65  %)
  3. Universal Search (37 %)
  4. Local Search (27 %)

Wie sieht es in der Praxis aus?

In der Praxis sieht es, zumindest was SEO im internationalen Bereich betrifft, etwas anders aus. Nur 35 % der Unternehmen setzen SEO-Maßnahmen auf internationaler Ebene um, wollen diesen Bereich aber ausbauen. Mobile SEO wird trotz des Smartphone- & Tablet-Booms nur von 26 % in Angriff genommen.

Gleich mager sieht es beim Budget aus. Obwohl die Unternehmen sich der Bedeutung & Rentabilität von SEO-Maßnahmen bewusst sind, steht nahezu allen (rund 70 %) nur ein Budget von 5.000 Euro/Jahr zur Verfügung.

Wer setzt die SEO-Maßnahmen um?  Etwas mehr als die Hälfte der Unternehmen (54 %) setzen auf eine Mischung aus interner und externer Durchführung von SEO-Maßnahmen. Der Rest setzt vorwiegend auf Inhouse-Durchführung (34 %) und ein eher geringer Anteil (12 %) auf rein externe Durchführung.  Wobei hier spezialisierte Agenturen gegenüber Fullservice-Agenturen klar bevorzugt werden.

Kriterien für die Agenturauswahl sind vor allem Empfehlungen, Erfahrung, Referenzen und Auftreten.

Stichwort Content Marketing

Sehr zur Freude von Suchmaschinenbetreibern ist mittlerweile auch den Unternehmen (59 %) die Wichtigkeit von Content bewusst. Daher spielt dieser auch eine entscheidende Rolle in der SEO-Strategie  =  der Großteil (56 %) setzt bei der OffPage-Strategie auf Content-Marketing als Möglichkeit wichtige Links aufzubauen. Linkkauf, Linkbaits und Linkmiete rücken in den Hintergrund.

Fazit

Die Ergebnisse zeigen wieder einmal auf:  SEO ist und bleibt das wichtigste Online-Marketing-Instrument.  Allem voran rückt der Content immer mehr in den Fokus, vor allem da nahezu die Hälfte der Unternehmenswebsites (49 %) von Google Updates betroffen waren/sind. Gegenmaßnahmen sind vor allem: Verbesserung der Contentqualität, Vermeidung von Duplicate-Content &  Prüfung der Backlinks.

Unternehmen arbeiten mit eigenen Mitarbeitern & Agenturen gemeinsam an ihren Online-Marketing-Strategien. Die Zufriedenheit mit dem SEO-Dienstleister des Vertrauens ist dabei sehr hoch.


Autor:

Bookmarking:

SEO News
SEOigg it!
Mister Wong
Mr.Wong
Linkarena
Linkarena
del.icio.us
del.icio.us
Webnews
Webnews
YiGG
YiGG





Mehr zu diesem Thema hier im Blog

2 Reaktionen zu “Wo steht SEO?”

  1. Alexander Kouba

    Tolles Ranking! SEO und SEA ganz vorne mit dabei! Das sehe ich auch so!
    lg Alexander Kouba

  2. Foreprime

    I would add video marketing because is growing bigger

Einen Kommentar schreiben