SEO Blog Österreich (eMagnetix)

Alles rund um Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing

Wo steht SEO?

Die Ergebnisse des „SEO Monitor 2013“ von Barketing & HTW Berlin zeigen, dass für 67 % der befragten Unternehmen SEO innerhalb des Online-Marketing-Mix auf Platz 1 steht.  SEO hat somit den höchsten Stellenwert. 

Weitere Plätze im Online-Marketing-Mix:

  • Platz 2: SEA  mit 57 %
  • Platz 3: E-Mail-Marketing mit 46 %
  • Platz 4: Social Media Marketing mit 33 %
  • Platz 5: Affiliate Marketing mit 29 %
  • Platz 6: Display Advertising mit 21 %
  • Platz 7: Mobile Marketing mit 16 %

Betrachtet man konkrete Optimierungsmaßnahmen genauer, ergibt sich folgende Hierarchie:

  1. OnPage-Maßnahmen (81 %)
  2. OffPage-Maßnahmen (65  %)
  3. Universal Search (37 %)
  4. Local Search (27 %)

Wie sieht es in der Praxis aus?

In der Praxis sieht es, zumindest was SEO im internationalen Bereich betrifft, etwas anders aus. Nur 35 % der Unternehmen setzen SEO-Maßnahmen auf internationaler Ebene um, wollen diesen Bereich aber ausbauen. Mobile SEO wird trotz des Smartphone- & Tablet-Booms nur von 26 % in Angriff genommen.

Gleich mager sieht es beim Budget aus. Obwohl die Unternehmen sich der Bedeutung & Rentabilität von SEO-Maßnahmen bewusst sind, steht nahezu allen (rund 70 %) nur ein Budget von 5.000 Euro/Jahr zur Verfügung.

Wer setzt die SEO-Maßnahmen um?  Etwas mehr als die Hälfte der Unternehmen (54 %) setzen auf eine Mischung aus interner und externer Durchführung von SEO-Maßnahmen. Der Rest setzt vorwiegend auf Inhouse-Durchführung (34 %) und ein eher geringer Anteil (12 %) auf rein externe Durchführung.  Wobei hier spezialisierte Agenturen gegenüber Fullservice-Agenturen klar bevorzugt werden.

Kriterien für die Agenturauswahl sind vor allem Empfehlungen, Erfahrung, Referenzen und Auftreten.

Stichwort Content Marketing

Sehr zur Freude von Suchmaschinenbetreibern ist mittlerweile auch den Unternehmen (59 %) die Wichtigkeit von Content bewusst. Daher spielt dieser auch eine entscheidende Rolle in der SEO-Strategie  =  der Großteil (56 %) setzt bei der OffPage-Strategie auf Content-Marketing als Möglichkeit wichtige Links aufzubauen. Linkkauf, Linkbaits und Linkmiete rücken in den Hintergrund.

Fazit

Die Ergebnisse zeigen wieder einmal auf:  SEO ist und bleibt das wichtigste Online-Marketing-Instrument.  Allem voran rückt der Content immer mehr in den Fokus, vor allem da nahezu die Hälfte der Unternehmenswebsites (49 %) von Google Updates betroffen waren/sind. Gegenmaßnahmen sind vor allem: Verbesserung der Contentqualität, Vermeidung von Duplicate-Content &  Prüfung der Backlinks.

Unternehmen arbeiten mit eigenen Mitarbeitern & Agenturen gemeinsam an ihren Online-Marketing-Strategien. Die Zufriedenheit mit dem SEO-Dienstleister des Vertrauens ist dabei sehr hoch.


Autor:

Bookmarking:

SEO News
SEOigg it!
Mister Wong
Mr.Wong
Linkarena
Linkarena
del.icio.us
del.icio.us
Webnews
Webnews
YiGG
YiGG





Mehr zu diesem Thema hier im Blog

Eine Reaktion zu “Wo steht SEO?”

  1. Alexander Kouba

    Tolles Ranking! SEO und SEA ganz vorne mit dabei! Das sehe ich auch so!
    lg Alexander Kouba

Einen Kommentar schreiben